GSS vom Oberzierer Rittersaal


Direkt zum Seiteninhalt

über Dakota

Dakota von der Elchschaufel

   
 

Name:

Dakota von der Elchschaufel

Rufname:

Uschi
Kurzform von Ursula
(Bedeutung: die kleine Bärin)

Rasse:

Großer Schweizer Sennenhund

Geschlecht:

Hündin

Wurftag:

*12.01.2015

Züchter:

Gerlind Roericht
Lindenstr. 48a
04895 Rehfeld

   
 


 




Dakota von der Elchschaufel

Wir haben beschlossen, dass sie auf den lieblichen Namen Uschi hören soll.

Am 12.01.2015 kam Uschi als Erste von insgesamt 10 Schweizerleins um 09:50 Uhr in Brandenburg zur Welt. Ihr Geburtsgewicht betrug 430 g.


Völlig überraschend, unerwartet und nicht geplant trat Uschi in unser Leben, dieses entzückende kleine Mädchen kam, sah und siegte. Wir haben eine Nacht darüber geschlafen (mehr oder weniger) und der Beschluß war gefasst, sie gehört zu uns .

So zog also am 29.03.2015 erneut ein Enkelkind von Paul bei uns ein.

Vielen Dank Gerlind für diesen kleinen Schatz!

Mit ihrer ruhigen und beschaulichen Art hat sie unser Herz erobert, selbst Paul interessiert sich Tag für Tag mehr für sie und ist nun unser aller Glück.

Käthe hat Uschi quasi adoptiert, die 2 sind ein Herz und eine Seele!



Uschi besucht momentan mit Feuereifer die Welpenspielstunde in unserem Hundeverein und soll, genau wie die beiden Großen, später am normalen Ausbildungsbetrieb teilnehmen.

Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt weiter über unseren kleinen Sonnenschein berichten.

Herzlich willkommen kleine Uschi!

Uschi hat sich mittlerweile zu einer properen und korrekt aufgebauten Hündin entwickelt.
Sie ist eine sehr schmusige Hündin, im Umgang mit Kindern und anderen Vierbeinern vorsichtig und sanft. Für unsere Familie ist ihr ausgeglichenes Wesen, der ausgeprägte Dickkopf gekoppelt mit Energie und Temperament eine absolute Bereicherung.
Sie begeistert uns jeden Tag mit ihrer Fröhlichkeit und der ständigen Bereitschaft uns zu gefallen.

Somit war es auch unser Ziel, mit dieser schönen Hündin erfolgreich im Rittersaal weiter zu züchten. Nur leider hatten wir kein Glück, denn mit 6 Monaten verletzte sich Uschi an ihrer rechten Schulter so unglücklich, dass sie eine Operation über sich ergehen lassen mußte.
Wir haben Uschi, zur Ermittlung der Zuchtwertschätzung, röntgen lassen und leider erhielten wir ein niederschmetterndes Ergebnis - Uschis Hüften sind nicht in Ordnung, auch ohne Schulter-OP wäre sie für die Zucht leider ausgeschlossen worden.

Nichtsdestotrotz ist Uschi ein tolles Mädchen, die mit Begeisterung die Hundeschule besucht und mittlerweile ihre 1. vereinsinterne Prüfung (Hundefreunde Düren e. V.) mit Leichtigkeit und Bravour gemeistert hat!

Uschi, du bist toll!



© by Ute Janßen


Beeke von der
Elchschaufel
SSV-GS 48689

Arthus von den Schneehügeln
SSV-GS 51392



Bess-Benta vom
Gerther Ostwald
SSV-GS 51519


Darius-Paul vom Scheulenhof
SSV-GS 49439


Epona vom Lauenburger Land
SSV-GS 56035


Coby vom Gerther Ostwald
SSV-GS 55661


Dakota von der Elchschaufel
SSV-GS 59584


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü